"Pull Me Up"
-Cake

@the.chaos.bakery

Das kannst
du auch!

Diese Torte macht einfach besonders viel Spaß! Beim Backen und Essen.  

Zutaten:

Für den Teig:

• 4 Bio Eier
• 80g Zucker
• 100g Weizenmehl
• 1 TL Backpulver
• ½ Tonka Bohne
• 1 Prise Salz
• Happy Sprinkles

Für die Creme:

• 100ml Sahne
• 150g Doppelrahm Frischkäse
• 20g Puderzucker
• 5 TL San Apart

Für die Lemon Curd:

• 100ml Bio Zitronensaft
• 2 Eier
• 50g Zucker
• 1 TL Stärke
• 100g Butter

Sonstiges:

• 20g gehackte Pistazien
• 20g getrocknete Himbeeren
• Choco Drip "PINK"
Happy Sprinkles zum verzieren✨

Kathys
Sprinkle-Tipp✨

Cotton Candy

Eine wunderschöne Streuselmischung die an fluffige Zuckerwatte auf einem fröhlichen Jahrmarkt erinnert. 

Zum Produkt

Zubereitung:

Für die Böden:

Backofen auf 180C Ober/Unterhitze vorheizen. Schlage die Eier mit dem Zucker, Salz und der Tonka Bohne für etwa 20 min cremig auf. Die Masse sollte danach das doppelte Volumen haben. Vermische das Mehl mit dem Backpulver und siebe es zu der Dottermasse, hebe das Mehl vorsichtig unter, sodass nicht zu viel Luft entweicht. Zum Schluss füge die Happy Sprinkles dazu. Fette deine Backform mit Butter oder Backtrennspray ein, dabei nicht sparen. Fülle nun den fertigen Teig in die Schüssel und gib ihn für ca. 30-35 min in den Backofen.
Stäbchenprobe nicht vergessen…

Für die Creme:

Den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren, bis alles cremig ist. Die Sahne zum Frischkäse gießen und mit dem San Apart zusammen mixen bis eine homogene Masse entsteht.
Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen…

Lemon Curd:

Die Bio Zitronen abreiben und dann den Saft auspressen. Zitronensaft, Abrieb, Eier und Zucker in einen Topf gießen, kurz verquirlen und dann die Stärke einrühren.
Die Masse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Sobald die Masse einmal aufgekocht ist, vom Herd ziehen und die Butter in kleinen Stücken einrühren, bis die Konsistenz etwas dicker ist.
Zugedeckt für ca. 2 Stunden in den
Kühlschrank stellen.

Fertigstellung:

Den Biskuitteig in 3 Böden schneiden und dann abwechselnd mit der Frischkäsecreme und dem Lemon Curd bestreichen.
Die gehackten Pistazienstücke und die getrockneten Himbeeren zwischen die Schichten streuen. Nun den fertigen Kuchen in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 1 Stunde in das Gefrierfach legen. Damit die Schokoglasur gut über den Kuchen läuft, muss dieser wirklich kalt sein.

Ist der Kuchen gut gekühlt, geht es an das Dekorieren. Für diese Torte braucht ihr einen runden Ausstecher, der auf euren Biskuitboden passt, in den ihr die flüssige Schokolade füllen könnt. Dazu erwärmt ihr den Choco Drip entweder in der Microwelle oder in einem Topf mit heißem Wasser. Sobald der Choco Drip flüssig ist, wird er noch kräftig geschüttelt und dann vorsichtig über den Kuchen gegossen.

Zum Schluss streut ihr die Happy Sprinkles in die flüssige Schokolade und hebt langsam den Ausstecher senkrecht von dem Kuchen, damit alles schön runter laufen kann.

Tipp von Kathy:

Macht den Biskuitboden und das Lemon Curd am Tag davor, damit alles besser ab- bzw. durchkühlen kann.

Kathy von @the.chaos.bakery

Auf Katys Blog findest du viel Inspiration zu farbenfrohen und kreativen Backkreationen. Lass dich inspirieren und schau doch mal vorbei!✨

 Zu the.chaos.bakery